Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen finden Sie hier.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

Bevor wir Ihnen Antworten können, beachten Sie bitte einige Punkte. Bitte füllen Sie das Formular unten aus. Wir werden uns innerhalb von 24 Stunden bei Ihnen melden.


  • FlexLink AB
  • Phone:
  • info@flexlink.com
Überprüfen Sie, ob die in die Feldern eingetragenen Informationen korrekt sind.
E-Mail versendet
Ein Fehler ist aufgetreten! Bitte versuchen Sie es erneut.


Unternehmensgeschichte

1980–
81
Schnelle Entwicklung von Produkten und internationaler Präsenz. Das ursprüngliche und noch immer meistverkaufte Produkt wurde eingeführt: das Fördersystem XL.
1982–
87
Weiterentwicklungen von Produkten und Lösungen, z. B. des ersten Palettensystems und des Schrägförderers (Lösung für kontinuierliches Heben).
1988–
2003
Gründung von Niederlassungen in: Australien, Brasilien, China, Tschechien, Finnland, Frankreich, Deutschland, Ungarn, Italien, Japan, Malaysia, den Niederlanden, Polen, Singapur, Spanien, Thailand, Großbritannien und in den USA. Einführung des ersten Struktursystems.
1991–
96
Eröffnung von Vertriebszentren in Europa, Japan und USA. Einführung der hoch belastbaren XK-Plattform; FlexLink verzeichnet große Erfolge in der Automobilindustrie.
 
1997–
2005
Erweiterung der Produktpalette, z B. um die erste breite Förder-Plattform (XB) oder das automatische Seitenführungssystem (AGS). Konzentration auf segmentspezifische Kompetenzen und Angebote einschließlich Dynamic Flow Concept™.
2006–
08
Übernahme von Top Conveyors (Kanada) und Techne Srl (Italien). Eröffnung von Vertriebsgesellschaften in Indien, Indonesien und Russland. Einführung der Förder-Plattform X85.
2009
Beträchtliche Investitionen in F&E. Verkaufsstart des Spiralförderers.
2010
FlexLink feiert 30 erfolgreiche Jahre als internationaler Partner der Industrie. Verkaufsstart der neuen Produktplattformen X45 und X45e. Übernahme des Bereichs Industrieautomation von Schüco (Deutschland) und des operativen Geschäfts von e-cube (Italien).
2011
Im Juni wurde die neue Generation von Edelstahl-Fördersystemen vorgestellt, die bei unseren Kunden weltweit sofort positiv angenommen wurden.
2012
Coesia übernimmt FlexLink. Das neue Internationale Vertriebszentrum (IDC) mit Gebäuden für Konstruktion und Montage wurde in Poznan (Polen) eröffnet. Einführung der neuen Generation der modularen Mattenkettenförderer.
2013
Einführung der neuen X65 Förder-Plattform. Eröffnung eines Produktionsstandortes in Izmir, Türkei. Übernahme von Obsys, Oberberger Daten und Systemtechnik (Deutschland).
2014
Verkaufsstart für den hygienischen, modularen Breitbandförderer WLX und das FlexLink Design Tool. Neue Niederlassungen in Südafrika und Südkorea eröffnet. Die Teilnahme der Coesia Group an der Interpack war ein voller Erfolg.