Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen finden Sie hier.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

Bevor wir Ihnen Antworten können, beachten Sie bitte einige Punkte. Bitte füllen Sie das Formular unten aus. Wir werden uns innerhalb von 24 Stunden bei Ihnen melden.


  • FlexLink AB
  • Phone:
  • info@flexlink.com
Überprüfen Sie, ob die in die Feldern eingetragenen Informationen korrekt sind.
E-Mail versendet
Ein Fehler ist aufgetreten! Bitte versuchen Sie es erneut.


Hohe Vielseitigkeit auf engstem Raum


Arzneimittel

Nachdem ein internationaler Pharmakonzern sein italienisches Werk als neue Produktionsstätte für pulverförmige Antibiotika für Kinder ausgewählt hatte, mussten drei neue Flaschenabfüll-Linien installiert werden.

Herausforderung
Neuinstallation von drei bestehenden Produktionslinien auf sehr begrenztem Raum. Ein Teil der Linien befand sich in einer Reinraumumgebung.

Lösung
Klemmförderer zum vertikalen Transport der Produkte und dadurch zusätzliche Durchgänge und Stauförderer für eine gleichmäßige Auslastung der Linie.

Vorteile
Eine platzsparende Lösung für eine gleichmäßige Auslastung, weniger Engpässe und höhere Effizienz der Linie.

Von der Abfüllung zur Verpackung

Im ersten Abschnitt werden die Flaschen ausgerichtet und gereinigt. Danach werden sie in sterile Räume befördert, wo sie abgefüllt und versiegelt werden. Nach dem Reinraum laufen die Flaschen durch einen Rüttler, danach zu den Verpackungsmaschinen und dem Sammelpacker bis zum Palettierbereich.

Steigförderung von Flaschen in steriler Umgebung

Um die Flaschen im Reinraum schonend aufwärts zu fördern und genügend Durchgänge und Freifläche für das Bedienpersonal zu schaffen, wurde von FlexLink ein Klemmförderer für den vertikalen Transport installiert. Eine spezielle Kette mit Gummimitnehmern garantiert ein schonendes und sicheres Produkthandling.

Ein Teil des Auftrags bestand auch darin, die Linie gleichmäßig auszulasten, sodass der Rüttler eine stetige Zuführung erhielt. FlexLink hatte den Auftrag, ein bereits vorhandenes System aus einem Werk in Puerto Rico zu verwenden, das problemlos an die bestehenden Produktionslinien angepasst wurde. Zwei zusätzliche Wendelspeicher wurden ebenfalls von FlexLink geliefert.

Schonende Handhabung von Schrumpfverpackungen

In einer der Produktionslinien werden die Flaschen nicht in Kartons, sondern in Schrumpffolie verpackt. „Während der Beförderung von der Schrumpffolien-Verpackungsmaschine zum Palettierer muss vermieden werden, dass die Schrumpffolie durch die Kettenglieder beschädigt wird“, so Cristina Garzelli. „Deshalb bevorzugten wir unseren XB-Förderer mit einer 175 mm breiten Kette. Dieser Förderer verfügt über Kettenglieder, die sich überlappen und so auch in Bögen eine geschlossene Oberfläche bilden. Diese Konstruktion verringert das Risiko eines Einklemmens oder Reißens der Schrumpffolie“, führt sie weiter aus.

Neue Anforderungen an die Vielseitigkeit

„Durch die Einbindung der Produktionslinien aus Puerto Rico wissen wir die Flexibilität von FlexLink immer mehr zu schätzen“, sagt der Instandhaltungsleiter des Kunden. „Wir mussten die Produktionslinien aufgrund der Integration der aus Puerto Rico stammenden Bauteile neu konfigurieren. Die Vielseitigkeit von FlexLink ermöglichte uns, ohne große Probleme den Aufbau der Förderer neu zu entwerfen und gleichzeitig neu auftretende Probleme zu lösen.“

Einfache Montage

„Dank der einfachen Montageverfahren montieren wir Bauteile von FlexLink immer selbst. Dabei bietet uns FlexLink jede technische Unterstützung, die wir benötigen. Wir fordern häufig sehr kurzfristige Liefertermine, und FlexLink erfüllt stets unsere Anforderungen“, so die abschließenden Worte des Instandhaltungsleiters.