Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen finden Sie hier.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

Bevor wir Ihnen Antworten können, beachten Sie bitte einige Punkte. Bitte füllen Sie das Formular unten aus. Wir werden uns innerhalb von 24 Stunden bei Ihnen melden.


  • FlexLink AB
  • Phone:
  • info@flexlink.com
Überprüfen Sie, ob die in die Feldern eingetragenen Informationen korrekt sind.
E-Mail versendet
Ein Fehler ist aufgetreten! Bitte versuchen Sie es erneut.


Präzisions-Montagelinien


Automobilindustrie

Ein großes internationales Unternehmen verlagerte die Produktion von Steuermodulen für Hybridfahrzeuge in sein Werk in Budapest (Ungarn). FlexLink wurde dazu als Hauptlieferant für die Montagelinie ausgewählt.

Ein erfolgreiches Projekt

Das erste Projekt bezog sich auf eine komplette Montagelinie für ein kleineres Steuermodul. Zu den Montageschritten gehörte das Dosieren von Leim und Klebstoff, die automatisierte Sichtprüfung, das automatisierte Verschrauben, Einpressen, Löten und Klammern. Zusammen mit Partnern, die Experten auf dem Gebiet dieser besonderen Technologien sind, schloss FlexLink das Projekt termingerecht und mit maximaler Kundenzufriedenheit ab.

Komplette Nachverfolgbarkeit

Herzstück der Anlage war ein palettenbasierter Förderer X85 von FlexLink. Dieses Konzept zeichnet sich durch eine hohe Positionierungsgenauigkeit aus, die in allen Prozessschritten erforderlich ist, und ermöglicht eine komplette Nachverfolgbarkeit, die bei dieser Linie besonders wichtig ist. Da das System auf Elektronikteilen basiert, müssen Förderer, Paletten und alle Maschinen ESD-sicher sein.

Der nächste Schritt

Aufgrund der positiven Erfahrungen mit der ersten Linie wurden FlexLink und dessen Partner gebeten, eine weitere Linie zu liefern. Das zu montierende Produkt war komplexer, da es aus wesentlich mehr Komponenten bestand. Die gelieferten 35 Arbeitsstationen umfassen Stationen für halbautomatisches Verschrauben, Einpressen, elektrische Kontaktierung und Anschließen zum Abpressen. Die Lösung basierte auf dem Doppelspur-Fördersystem XT, das sich problemlos in Anlagen einbinden lässt und eine hohe Zuverlässigkeit bietet.